RECOM 0,5A-Schaltregler der Modellreihe R-78 weiter verbessert

RECOM’s beliebte Schaltregler-Modellreihe R-78 – ein Drop-in-Ersatz für verlustbehaftete lineare Typen – ist jetzt für einen erweiterten Eingangsspannungsbereich bis 40V und eine höhere Betriebsumgebungstemperatur bis +100°C erhältlich.

R 78CK 0.5 recom

Die neue, kostengünstige Modellreihe R-78CK-0.5 ist mit Ausgängen von 3,3, 5, 12 oder 15V erhältlich, die alle bei einem Wandlungswirkungsgrad von bis zu 96% einen Nennstrom von 0,5A liefern. Dank der geringen Verluste sind keine Kühlkörper erforderlich, was die Material- und Montagekosten senkt und wertvollen Platz auf der Leiterplatte einspart. Wenn die Teile bei ihren minimalen Eingangsspannungen betrieben werden, ist je nach Variante bis zu einer Umgebungstemperatur von +100°C allenfalls ein minimales Derating erforderlich. Je nach Variante kann bei höheren Eingangsspannungen der volle Ausgangsstrom von 0,5A bis zu einer Temperatur von mindestens +65°C abgegriffen werden.

Es ist ein umfassender Schutz vor Eingangs-Unterspannung, Kurzschluss und Überhitzung gewährleistet. Außerdem sind die Teile nach IEC/EN 62368-1, 3. Ausgabe, zertifiziert.

Zu den weiteren Verbesserungen gegenüber der bestehenden Modellreihe R-78E gehören eine niedrigere zulässige Eingangs-Ausgangs-Differenzspannung für die Teile mit Ausgängen von 3,3 und 5V, ein geringerer Ruhestrom sowie eine kleinere Package-Größe in jeder Richtung bei gleichzeitiger Beibehaltung der üblichen Pinout-Bestückung.

Im Gegensatz zu linearen Reglern können die Teile so konfiguriert werden, dass sie einen negativen Ausgang aus einem positiven Eingang erzeugen. Die Anschlussdetails finden sich im Datenblatt.

Recom’s Schaltregler R-78CK

Letzte Beiträge

DB-1 RMA Almit Draht

Hochleistungsflussmittel Zweifach-Boost für einzigartige BenetzungWie Sie eine bisher noch nie gekannte Effizienz bei Lötvorgängen erreichen? Ganz einfach: mit dem neuen Hochleistungsdraht DB-1 RMA mit zwei…